Lade Veranstaltungen
Alle Termine

Vergangene Veranstaltungen

Februar 2021

4. Februar um 18:30 bis 20:00

Bürgertaskforce A 46

Im Sommer waren wir gemeinsam mit dem stellv. Fraktionsvorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Sören Bartol vor Ort am Boltenberg und dem Autobahnkreuz Sonnborn. Der Besuch hat eindrücklich vor Augen geführt, wie belastend die Situation entlang der A 46 und insbesondere an der Schwerpunktstelle Sonnborner Kreuz für die Anwohnerinnen und Anwohner ist. Im Nachgang unseres Treffens haben Sören Bartol und ich einen gemeinsamen Appell an das Bundesverkehrsministerium unter Minister Andreas Scheuer und Staatssekretär Enak Ferlemann gerichtet, die Lärmvorsorge entlang der A 46 und…

Jetzt weiterlesen
5. Februar um 13:00 bis 15:00

Die Coronakrise und die Situation von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung – Diskussion mit Jürgen Dusel, Bundesbeauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung

Die Coronakrise trifft viele Bereiche unserer Gesellschaft hart. Besonders hart trifft es jedoch all jene Teile, in denen Menschen zusammenkommen müssen, miteinander leben und arbeiten. Soziale Distanz und Isolation treffen dabei besonders Menschen, die auf menschliche Nähe und auch Unterstützung angewiesen sind. Als Bundestagsabgeordneter für Wuppertal ist es mir ein Anliegen, gerade jene aufzusuchen und zu sprechen, die von dieser Krise in besonderer Weise betroffen sind. Daher lade ich Sie herzlich ein zu einer gemeinsamen Telefonkonferenz mit Vertreterinnen und Vertretern…

Jetzt weiterlesen
6. Februar um 12:00 bis 17:00

Vernissage: „Sie haben nicht gewollt“ | Annette Marks

Die in Wuppertal lebende Malerin Annette Marks studierte von 1986 bis 1996 an der Kunstakademie Düsseldorf. 1996 wurde ihr der Meisterschülertitel von Anthony Cragg verliehen. In der Zeit von 2005 bis 2011 wurden der Künstlerin Lehraufträge für Grundlagen des Gestaltens an der Universität Wuppertal und der Folkwangschule Essen erteilt. Auszug relevanter Ausstellungen: Deutsche Botschaft Brüssel (2015), Künstler der Galerie, Galerie Mitte Dresden (2015), Neuer Sächsischer Kunstverein Dresden, Jubiläumsausstellung (2016), non finito" Neuer Kunstverein Wuppertal (2018), " doch..." Kunst in der…

Jetzt weiterlesen
13. Februar um 15:00 bis 17:00

Kopfsache – Der Friseurgipfel – Perspektiven für das Friseurhandwerk in und nach der Krise

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Friseurinnen und Friseure, die Friseursalons sind in besonderer und schwerer Weise von den Schließungen im Zuge der Schutzmaßnahmen vor der Ausbreitung des Corona-Virus betroffen. In den vergangenen Wochen haben viele von Ihnen zurecht auf ihre unsichere wirtschaftliche Situation hingewiesen – und ich habe mit einem Video und der Einladung zu einem „Friseur-Gipfel“ geantwortet. Dieses Versprechen möchte ich hiermit einlösen und Sie alle herzliche einladen!. Mit einigen von Ihnen durfte ich bereits persönliche Gespräch…

Jetzt weiterlesen

März 2021

9. März um 19:00 bis 20:30

„Welche Grenzen brauchen wir?“ – Eine Diskussion mit Gerald Knaus

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler, dramatische Bilder aus dem Lager in Lipa, der Brand in Moria, die Kriminalisierung der Seenotrettung auf dem Mittelmeer und die fehlende Handlungsfähigkeit der Europäischen Union bestimmen die Realität der europäischen Migrations- und Asylpolitik. Es sind Zustände, die uns keine Ruhe lassen und deren Fortbestand wir nicht akzeptieren können. Gefragt sind Antworten, die die Menschenwürde sichern, dem Asylsystem seine Handlungsfähigkeit zurückgeben und zugleich die Kompetenzen und das Engagement aus der Zivilgesellschaft, aus…

Jetzt weiterlesen
10. März um 19:00 bis 20:30

Fastenreden Herz Jesu: Auftakt in das Breuer-Jahr

"Die vier FASTENREDEN HERZ JESU stellen in diesem Jahr Johann Gregor Breuer in den Mittelpunkt, der im 19. Jahrhundert über 48 Jahre in Wuppertal wirkte und bis heute in der Stadt seine Spuren hinterlassen hat. In der ersten Fastenrede wirft Helge Lindh, geboren in Wuppertal und Abgeordneter der SPD im Deutschen Bundestag, als Politiker seinen Blick auf diesen bedeutenden Christen und sein sozialpolitisches Handeln. Breuers sozialpolitische Agenda zielte auf die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Armen und vom Wohlstand Ausgeschlossenen. So…

Jetzt weiterlesen
11. März um 19:00 bis 21:00

Raus aus der Krise – Wann sind die Solo-Selbstständigen dran?

Einladung zur zweiten digitalen Veranstaltung  aus der Reihe „Fahrplan aus der Krise“ der Wuppertaler SPD am 11. März 2021 um 19:00 Uhr Sehr geehrte Damen und Herren, die Auswirkungen der einschränkenden Pandemie-Maßnahmen für Solo-Selbständige, für Künstler*innen und für den Bereich der Veranstaltungswirtschaft sind enorm, zum Teil existenzgefährdend und teilweise leider bereits existenzvernichtend. Zur Eindämmung der ökonomischen Folgen haben sowohl die Bundes- als auch die Landesregierung mehrere Programme und Hilfen beschlossen mit dem Ziel, die materielle Existenz der Betroffenen soweit wie…

Jetzt weiterlesen
12. März um 17:00 bis 2. April um 17:00

Crossover-Ausstellung: Zara Zoë Gayk | „Masquenada“

"Die in Wuppertal geborene und lebende Künstlerin Zara Zoë Gayk arbeitet als Malerin in klassischen und digitalen Formaten, als Fotografin und Filmemacherin. Nachdem sie sich nach ihrem Abitur fünf Jahre als freie Künstlerin und Galeristin in der Wuppertaler Produzenten-Galerie „Appendix“ der Kunst gewidmet hatte, studierte sie von 1987 bis 1994 an der Bergischen Universität in Wuppertal Kommunikationsdesign. Wichtige Professoren waren in dieser Zeit für sie Prof. Bazon Brock (Ästhetik & Kommunikationstheorie), Prof. Marc Izikowitz (Fotojournalismus), Prof. Ursula Wevers (Film & Medien)…

Jetzt weiterlesen
30. März um 15:00 bis 16:30

Konferenz zur Situation des Einzelhandels nach dem zweiten Lockdown

Der zweite Lockdown hat den Einzelhandel massiv getroffen. Die Einschränkungen treffen den Wirtschaftszweig in einer Zeit, in der die absehbare Entwicklung zum Online-Handel erneut an Fahrt aufgenommen hat und viele Unternehmen mit dem Weihnachtsgeschäft einen wichtigen Teil ihres Jahresumsatzes erwirtschaften. Neue Player auf dem Markt – wie Amazon und andere Versandriesen – können viele Dinge nicht, die Einzelhändler können: Barrierefreiheit schaffen, Zugänglichkeit für alle Bürgerinnern und Bürger herstellen, Beratung und Expertise vor Ort und vor allem: Sie können bisher auch…

Jetzt weiterlesen

April 2021

10. April um 16:00 bis 17:30

Was steckt drin in NEUSTART Kultur?  Einladung zum Erfahrungsaustausch mit Holger Bergmann (Fonds Darstellende Künste)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kulturschaffende, liebe Künstlerinnen und Künstler, die Corona-Krise hat uns weiterhin im Griff. Die Virusmutationen verschlimmern die Lage in einem Ausmaß, das an eine Rückkehr zur „Normalität“ in den nächsten Wochen nicht denken lässt. Zu groß sind immer noch die Gefahren für die Gesundheit und eine mögliche Überlastung des Gesundheitssystems. Nicht aus dem Blick verlieren dürfen wir die Lage der Kultur. Ein zentraler Bestandteil der Unterstützungsleistungen für die Kulturlandschaft bildete die sogenannten „Kulturmilliarde“ im Programm…

Jetzt weiterlesen