Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Und nach dem Applaus? – Fraktion vor Ort mit Bärbel Bas

Termin

Datum:
25. Mai
Zeit:
18:00 bis 19:30

Veranstaltungsort

Online

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler,

die Pflege braucht einen Neustart. Seit Jahren ist klar, dass wir die Krankenhäuser dem Diktat wirtschaftlicher Kennzahlen entziehen müssen und den Menschen – die Patient:innen, die Pfleger:innen, die Ärzt:innen  – in den Mittelpunkt stellen müssen. Die Corona-Pandemie hat überdeutlich gezeigt, wohin uns das Sparen geführt hat.

9.000 Kranken- und Altenpfleger:innen haben im letzten Jahr ihren Job in der Pflege quittiert. Das sind dramatische Zahlen in einer Krise, in der jede Kraft gebraucht wird. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen ein. Gesellschaftliche Anerkennung ist wichtig, Applaus allein ernährt aber keine Familie.

+++ Anmeldung +++

Die Situation in der Krankenhauspflege darf nicht unter dem Radar verschwinden, wenn die Pandemie einmal bewältigt und die Infektionszahlen abgeflaut sind. Wir müssen jetzt handeln, um eine Katastrophe im Gesundheitswesen zu verhindern. Mit welchen Ideen und Vorhaben wir als Fraktion das erreichen wollen, darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Wir laden Sie daher herzlich zu dieser Videokonferenz ein und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. Die Anmeldedaten für diese Online-Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Herzliche Grüße

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Helge Lindh, MdB
Demokratiepolitischer Sprecher
der SPD-Bundestagsfraktion

 

Bärbel Bas, MdB
Stellv. Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion